Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

Bei fast sommerlichen Temperaturen und einer Landschaft im Blütenrausch war die Wanderung von Amberg nach Aschach einfach ein Genuss. Mit Irmgard, die sogar den Schlüssel für die Besichtigung der Kirche in Krumbach organisierte, kam jeder Naturliebhaber auf seine Kosten. Auch der Besuch im Kunstprojekt - dem ehemaligen Pfarrhof von Aschach - bei den Künstlern Diem und Uber - war für Liebhaber moderner Kunst ein Erlebnis. Natürlich war die Einkehr im Bienenhof - auf der Terrasse mit einem kühlen Bier - Wandererherz was willst du mehr.

Bildergalerie

Endlich ist de Frühling angekommen und bescherte einen wunderschönen Wandertag

Eine Tour durch das felsenreiche Gebiet entlang der Naab und vor allem mit vielen Frühlingsblumen erfreute de Wandergruppe. Schon bei Aufstieg zum Tischberg begrüßten uns die Küchenschellen und hielte ihre Blüten der Sonne entgegen. Entlang der Naab flatterten die Enten auf dem Wasser. Dann kam der Traumpfad oberhalb der Naab mit vielen Leberblümchen. Am Schluss der Wanderung war der Aufstieg auf den Hutberg zwar etwas anstengend. Die wunderbaren Felsenformationen und die Küchenschellen machten den Weg zum Erlebnis. Am Gipfel warteten noch die Kurzwanderer und da musste natürlich ein Gipfelbild gemacht werden.

Bildergalerie

Wunderschöne Wanderwege, eine gute Einkehr, Sonne satt, Frühlingsgefühle und Kaffee auf der Terrasse

Das ist die Kurzbeschreibung unserer Wanderung am Sonntag. Irmgard konnte 29 Teilnehmer begrüßen, die mit ihr bei absolutem Kaiserwetter auf Wanderung gehen wollten. Die Felsensteige bei Königsstein forderten schon etwas Kondition. Aber die Wege waren meist trocken und gut zu gehen. Nach der Mittagseinkehr gab es natürlich wieder einen Verdauungsschnaps und beide Gruppen machten sich auf den Rückweg, Irmgard hatte ein Kaffee ausgekundschaftet und natürlich wurde diese Gelegenheit, im Freien eine Tasse Kaffee zu genießen, nicht ausgelassen. Auch die Kurzwanderer gönnten sich noch eine Kaffeepause in Königsstein. Alle Teilnehmer waren sich eine das war ein absolut herrlicher Tag mit einer tollen Wanderung.