Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

Wanderung durch traumhafte Landschaft mit leuchtenden Weinbergen in allen Farben und Weingenuss

Wettermäßig hätte es nicht besser sein können - angenehme Temperaturen und Sonne satt. Das fränkische Weinland zeigte sich von seiner schönsten Seite und die Teilnehmer konnten sich nicht genug satt sehen an den leuchtenden Weinbergen. Für ein solches Erlebnis ist auch die Zugfahrt - diesmal ohne Probleme, aber eben mit Maske - zu verkraften. Bei der Einkehr in den Häckerwirtschaften wurde der fränkische Wein reichlich getestet und das Ergebnis war- direkt vom Winzer und mitten in den Weinbergen - schmeckt er einfach zu gut. 

Bildergalerie

Herbstliche Wanderung von Dietldorf nach Eich

Es war die Bewährungsprobe für Peter als Wanderführer und 32 Mitglieder folgten ihm und waren begeistert. Gleich am Beginn der Wanderung legte er mit flottem Schritt los. Aber es war ja kein Problem, denn gleichzeitig wurde ja eine gemütliche Tour mit Bernd angeboten. So ging es auf dem Vilstalwanderweg bis nach Kallmünz und dann natürlich steil bergauf zur Ruine. Hier bot sich ein herrlicher Blick über das Naab- und Vilstal. Auch der Turm ist inzwischen fertig und wer noch nicht genug Höhenmeter gemacht hat, konnte diesen auch noch besteigen. Dann kam der schönste Weg über die Höhen des Naabtals bis nach  Eich. Nach der Einkehr ging es wie üblich mal wieder bergauf und Richtung Loisnitz . Vorher gab es aber noch einen Geburtstags - und Einstandsschnaps um den Anstieg zu erleichtern. Dann ging es auf dem Jurasteig nach Dietldorf zurück.  Alle Teilnehmer waren sich einig, dass wir mit Peter einen hervorragenden Wanderführer haben, der uns sicher noch viele schöne Touren bieten wird. 

Bildergalerie

Wanderung: Burglengenfeld-Münchshofen-Planetenweg

Gleich nach dem Wanderstart mit Malerwinkelweg erreichten wir an der Höhe Kröblitzplatte den ersten Aussichtspunkt in das herrliche Naabtal.

Weiter am Weg kamen selbst unsere passionierten Pilzsammler in Begeisterung über die Vielzahl der Parasolpilze, alle in 1a Qualität.

Am Natura 2000 Gebiet des Münchhofer Berges konnte zu dieser Jahreszeit noch die blühende Kuhschelle entdeckt werden.

Bei der Mittagsrast mit Landschaftskino auf echten Kinostühlen gab es auch noch ein Geburtstagsständchen.

Der Einstieg zum Planetenweg durch unser Sonnensystem begann am Saltendorfer Weiher.

Zur Veranschaulichung der Größenverhältnisse hatte Wanderführer Johannes selbst angefertigte, maßstabsgerechte Trabanten und die Sonne selbst, dabei. Besonders die Schönheit des Saturn mit seinem Ringsystem und die Einzigartigkeit unserer Erde wurden deutlich.

Im Rittergewölbe des Gasthauses bei der Einkehr wurde noch über die Dimensionen in unserem Sonnensystem diskutiert.

Bildergalerie